Link verschicken   Drucken
 

Schusterachtverein

Schusteracht e.V.; Quelle: www.schusteracht.de

Die Region rund um Preetz ist eine herrliche Landschaft mit Wäldern, Flüssen und Seen, kleinen und großen Dörfern mit Gutshöfen, Parks und gastronomischen Einrichtungen.

 

Diese Region beginnt unmittelbar am Stadtrand von Kiel und endet am Großen Plöner See. Auch die Ostsee ist nicht weit entfernt.

 

Die dazugehörigen Gemeinden zusammen mit der Stadt Preetz schlossen sich im Jahre 2005 zur „Schusteracht“ zusammen. Die Region sollte touristisch erschlossen werden. Dazu wurde rund um die Stadt Preetz ein Wander- und Radweg in Form einer Acht angelegt. Daher auch der Name „Schusteracht“. Auf ca. 64 Kilometer sehr gut ausgeschilderter Strecke können auf zwei gesonderten Schleifen die Landschaft und die Natur erkundet werden. An besonders sehenswerten Punkten sind kleine Rasthütten zum Verweilen aufgestellt.


Aktuelle Meldungen

Auf Schusters Rappen bei Wind und Wetter durch Natur und Landschaft

(29.03.2017)

 

Liebe Mitglieder und Freunde der Schusteracht,

 

für diejenigen von euch, die gerne wandern, habe ich eine gute Nachricht:

Die Planung für die Wanderungen für dieses Jahr ist abgeschlossen. Jetzt kann es losgehen!

 

Die erste Wanderung wird am Sonntag, den 23. April 2017 stattfinden. Wir treffen uns um 12:00 Uhr in der Rastorfer-Straße/ Ecke Weg zum Kloster.

 

Weitere Informationen findet ihr in der beigefügten Übersicht der geplanten Wanderungen.

 

Wichtig für die Teilnahme an den Wanderungen ist dem Wetter angepasste Kleidung und festes, bequemes Schuhwerk. Zu empfehlen ist es auch, etwas Trinkbares und evtl. einen kleinen Snack für unterwegs dabei zu haben. Auch ein Fernglas oder eine Kamera könnten nützlich sein.

 

Mein Interesse als Natur- und Landschaftsführerin ist es, die Wanderinnen und Wanderer auch auf die Besonderheiten, die uns begegnen werden, aufmerksam zu machen und ggf. darüber zu informieren. Neben den Natur- und Landschaftsthemen gehören dazu auch Geschichten über frühere Zeiten oder alte Bauwerke. Aber auch aktuelle Themen können eine Rolle spielen. Ich werde mich bemühen mich kurz zu fassen, so dass genug Zeit bleibt, die Wanderungen zu genießen und nett zu plaudern.

 

Ich finde den Ausdruck auf „Schusters Rappen“ für die Wanderungen der Schusteracht sehr passend. Ich fragte mich, wie es zu dem Ausdruck „Schusters Rappen“ kam und habe folgendes herausgefunden:

 

„Schusters Rappen“ steht für Schuhe. Zum einen konnten sich die Schuster früher als arme Handwerker keine Rappen (schwarze Pferde) leisten und waren darum oft zu Fuß unterwegs. Zum anderen konnten sich die schwarzen Rappen nur Wohlhabende leisten, und schwarze Schuhe wurden deshalb scherzhaft „Schusters Rappen“ genannt. Wer auf Schusters Rappen unterwegs ist, geht also zu Fuß.

 

Ich freue mich darauf, gemeinsam mit euch zu Fuß unsere schöne holsteinische Landschaft zu erwandern, auf nette Begegnungen und einen regen Austausch. Gerne nehme ich Anregungen entgegen.

 

Ihr erreicht mich bei evtl. Rückfragen oder für weitere Informationen telefonisch unter der Tel.-Nr. 04307 – 1417 oder über E-Mail ingridhorn@web.de.

 

Herzliche Grüße

Ingrid Horn

 

[Schusteracht e.V. Ankündigung der Wanderungen]

[Wanderungen des Schusteracht e.V. 2017]

Foto zur Meldung: Auf Schusters Rappen bei Wind und Wetter durch Natur und Landschaft
Foto: Schusteracht e.V. Logo

Erfolgsmodell für Wanderfreunde

(08.04.2016)

Die Schusteracht ist ein Erfolgsmodell. Das ist die Bilanz, die Vorsitzender Axel Langfeldt zur Jahreshauptversammlung des Vereins ziehen konnte. Die Nord- und die Südschleife rund um Preetz werden nicht nur von Wanderern und Radfahrern genutzt – auch für Reiter gibt es ein 93 Kilometer langes Wegenetz.

[Erfolgsmodell für Wanderfreunde; Quelle: Kieler Nachrichten 08.04.2016]

[Internetauftritt der Schusteracht e.V.]