BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

AktivRegion: Entwicklungsstrategie | 2022

Pohnsdorf, den 15. 01. 2022

 

 

Die AktivRegion Schwentine-Holsteinische Schweiz sucht ZUKUNFTSMITGESTALTER!

 

Wo liegen die Stärken und Schwächen, die Chancen und Risiken unserer Region und wie wollen wir den daraus erwachsenden Herausforderungen begegnen? In welchen Themenfeldern wollen wir in den nächsten Jahren mit unseren Fördermitteln Akzente setzen? - Diese Fragen spielen die zentrale Rolle bei der Erstellung der neuen Integrierten Entwicklungsstrategie (IES) der AktivRegion Schwentine-Holsteinische Schweiz. Die IES bildet die Grundlage für die gesamte Arbeit der AktivRegion für die neue EU-Förderperiode 2023-2027.

 

Die Fragen sollen unter breiter Beteiligung der Bevölkerung beantwortet werden. Die Fachleute aus Vereinen und Verbänden, aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung sind ebenso eingeladen, sich in den nächsten Monaten mit ihrem Wissen und ihren Ideen an der Diskussion zu beteiligen wie interessierte Bürgerinnen und Bürger, die die Zukunft der Holsteinischen Schweiz mitgestalten möchten.

 

Arbeitskreise

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung stehen die nächsten Termine fest. Bei den drei Arbeitskreisen haben alle Bürgerinnen und Bürger, alle Vereine und Verbände und alle Kommunen weitere Möglichkeiten, den Prozess zur Strategieerstellung aktiv mitzugestalten.

 

Dienstag, 25. Januar 2022 18:00 Uhr:

Arbeitskreis "Klimaschutz und Klimaanpassung"

 

Mittwoch, 26. Januar 2022 18:00 Uhr:

Arbeitskreis "Daseinsvorsorge und Lebensqualität" (inkl. Bildung und Kultur)

 

Donnerstag, 27. Januar 2022 18:00 Uhr:

Arbeitskreis "Regionale Wertschöpfung"

 

Eine Anmeldung bis zum 21. Januar beim Regionalmanagement per E-Mail an moeller[at]aktivregion-shs.de oder per Telefon unter 04523 / 88 37 267 ist erforderlich.

Ob die Veranstaltungen in Präsenz oder per Videokonferenz stattfinden, wird kurzfristig je nach Corona-Lage entschieden.

 

 

Online-Befragung

Bei unserer Online-Befragung können Ideen und Anregungen eingebracht werden. Diese wird voraussichtlich im Januar freigeschaltet.

 

Bild zur Meldung: Logo der AktivRegion