Link verschicken   Drucken
 

Auf den Spuren eines grausamen Geschehens

Pohnsdorf, den 24.08.2018

Der Stein am Waldrand von Rönnerholz ist grün vom Moos, doch die Inschrift ist noch gut zu lesen. Sie erinnert an den Revierförster Franz Bartels, der an dieser Stelle am 1. August 1961 von zwei jungen Tätern ermordet wurde. Mit dem grausamen Geschehen befasst sich Heimatforscher Gerd Dreßler in der neuen Ausgabe der „Preetzer Blätter“.

 

Den gesamten Artikel können Sie im Download-Bereich lesen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Auf den Spuren eines grausamen Geschehens